Das Kleeblatt Bönnigheim feiert


Am 01. April 1996 zogen die ersten Bewohner*innen in das Kleeblatt Pflegeheim in Bönnigheim. Mit einem bunten Programm wurde das 25-jährige Bestehen des Kleeblatt Pflegeheimes am Freitagnachmittag gefeiert.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Kleeblatt Pflegeheims in Bönnigheim wurde gebührend gefeiert. Gemäß dem Motto „Nicht nur silbrig, sondern auch ganz schön bunt“ haben die Mitarbeitenden vor Ort, gemeinsam mit dem Förderverein, ein unterhaltsames Programm für die Gäste auf die Beine gestellt. Neben Bewohner*innen des Pflegeheims und deren Angehörige, waren auch die Bewohner*innen vom Kleeblatt Wohnen sowie viele Helfer*innen des Hauses erschienen, um den Nachmittag gemeinsam zu verbringen.

Mit einem Grußwort richtete sich Kleeblatt Geschäftsführer Stefan Ebert an die Anwesenden: „Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die großartige Arbeit vor Ort. Sie setzen sich tagtäglich mit Engagement für unsere Bewohnerinnen und Bewohner ein und tragen einen großen Beitrag für das erfolgreiche Bestehen dieses Hauses. Mein Dank gilt auch den zahlreichen Ehrenamtlichen, die mit vielseitigen Aktivitäten den Alltag unserer Bewohnerinnen und Bewohner hier im Kleeblatt bereichern“. Albrecht Dautel, Bürgermeister der Stadt Bönnigheim, betonte in seiner Ansprache die gute und langjährige Zusammenarbeit mit Kleeblatt: „Das Haus ist ein Teil unserer Kommune und das Leben der Stadt Bönnigheim ist eng mit dem Leben im Kleeblatt verbunden. Dies wird auch in den kommenden 25 Jahren so bleiben.“

Viel Freude brachte an diesem Nachmittag die Bilderausstellung „25 Jahre Bönnigheim“, in der man besondere Momente der vergangenen Jahrzehnte bildlich Revue passieren lassen konnte. Für den ein oder anderen Lacher sorgte anschließend der viel umjubelte Sketch einiger Mitarbeiterinnen vor Ort sowie ein Kleeblatt Rätsel. Musikalisch unterhalten wurden die Gäste von der Stadtkapelle Bönnigheim. Das gemeinsame Abendessen mit zahlreichen Leckereien vom Buffet bildete den Abschluss der Feierlichkeiten und bot nochmals Gelegenheit zum Austausch. Pflegedienstleitung Sabrina Winter bedankte sich bei allen Anwesenden: „Danke an alle Kolleginnen und Kollegen, Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und unseren Förderverein. Danke für Ihr Durchhaltevermögen, die Kraft und den Zusammenhalt in schwierigen Zeiten. Danke für die Unterstützung, die freundlichen Worte und Ihr Verständnis. Einfach nur Danke“.

Mitarbeiterinnen des Kleeblatt Hauses Bönnigheim im Anschluss an ihren einstudierten Sketch.

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie helfen uns die Website und Ihre Erfahrung zu verbssern.