Engagement, das Qualität schafft

 

Qualität bei Kleeblatt


Höchste Qualität in Betreuung und Pflege, gesichert durch ein ebenso professionelles wie engagiertes Team: Unser Ziel ist es, immer den neuesten Qualitätsstandards zu entsprechen oder sie zu übertreffen.

Ob es um Aufbau oder Ausstattung unserer Häuser geht, um Pflege und Sozialdienst oder um Hauswirtschaft und Organisation. Wir lassen uns von außen beurteilen. Denn wir wollen wissen, wo wir stehen!

Unser Qualitätsmanagement


Qualität kann nur bemessen werden, wenn man hierfür Kriterien benennt, diese umsetzt und überprüft. Neben externen vorgeschriebenen Kontrollen durch die Heimaufsicht und den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) finden bei uns zusätzlich freiwillige Qualitätsprüfungen statt.

Diese werden vom Institut für Qualitätskennzeichnung von sozialen Dienstleistungen (IQD) durchgeführt.

Qualitätskontrollen und -zertifikate


Seit 1997 lassen wir unsere Qualität auf freiwilliger Basis durch das IQD beurteilen. Mit einem zweistufigen Verfahren erfasst das IQD zum einen objektive Merkmale, zum anderen subjektive Daten über eine anonyme Bewohner- und Mitarbeiterbefragung. Alle zwei Jahre wird das Prüfverfahren auf Basis aktueller Standards wiederholt und das Qualitätssiegel erneut verliehen.

Um unsere hohen Qualitätsansprüche optimal in die Praxis umzusetzen, haben wir ein internes Qualitätsmanagement eingeführt. In der täglichen Arbeit gilt es, sich selbst kritisch zu beurteilen und voneinander zu lernen. Qualitätssicherung wird bei uns als ein selbstverständlicher, kontinuierlicher Prozess verstanden.

Wir möchten, dass Sie sich aus gutem Grund für uns entscheiden! Darum geben wir Ihnen mit der Veröffentlichung der Noten sowie der IQD-Befragungen einen tiefen Einblick in unsere Arbeit. Angehörige, zukünftige Bewohner oder Mitarbeiter haben somit die Möglichkeit, Wohn- und Pflegeangebote zu vergleichen.

Heimaufsicht & MDK


Alle Kleeblatt Pflegeheime werden regelmäßig externen Kontrollen unterzogen. Unter anderem werden Qualitätsprüfungen durch die Heimaufsicht, die Lebensmittelüberwachungsbehörde, den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) und den Arbeitsmedizinischen Dienst durchgeführt.

Mit der Pflegereform 2008 wurde beschlossen, dass bis Ende 2010 alle zugelassenen Pflegeeinrichtungen mittels Noten bewertet werden. Im Auftrag der Landesverbände der Pflegekassen führt der MDK diese unangemeldeten Qualitätsprüfungen durch.

Ab 2011 werden diese Prüfungen jährlich wiederholt. Kleeblatt veröffentlicht alle Noten und MDK-Transparenzberichte unter Unsere Häuser beim jeweiligen Kleeblatt Haus sowie unter Ambulanter Dienst.

Für die Heimaufsicht ist das Landratsamt Ludwigsburg zuständig. Die Kontrollen der Heimaufsicht erfolgen ebenfalls unangemeldet. Die Prüfgrundlage ist das Heimgesetz Baden-Württemberg.

Folgende Bereiche werden überprüft:

  • Anzahl und Qualifizierung des Personals
  • Pflegedokumentation und Pflegeplanung
  • Wahrung der Bewohnerrechte
  • Umsetzung baulicher Anforderungen

Die Lebensmittelüberwachung überprüft die hygienische Verarbeitung von Lebensmitteln, um die Gesundheit der Pflegeheimbewohner zu erhalten und die Übertragung von Infektionskrankheiten zu vermeiden.

Der bauliche Zustand unserer Häuser wird ebenfalls regelmäßig überprüft.

IQD-Qualitätssiegel


IQD-Qualitätssiegel Externe Qualitätskontrolle ist neutral und schafft Vergleichbarkeit. Das Institut für Qualitätskennzeichnung von sozialen Dienstleistungen (IQD) hat erstmals im Jahr 1996 Inhalte und Kriterien für ein Qualitätssiegel für Pflegeheime entwickelt, welche laufend evaluiert und aktualisiert werden. Für die Bewertung der Pflegeeinrichtungen werden jeweils die aktuellsten IQD-Qualitätsstandards zu Grunde gelegt.

Alle Kleeblätter lassen sich auf freiwilliger Basis alle zwei Jahre an den folgenden Prüfkriterien messen, sodass ein interner und externer Vergleich mit anderen Pflegeeinrichtungen möglich wird:

  • Bauwerk
  • Organisation
  • Pflege
  • Soziale Betreuung
  • Hauswirtschaft

Das Prüfverfahren umfasst zwei Stufen: Zum einen werden objektiv messbare Merkmale erfasst, zum anderen findet eine anonyme Bewohner- und Mitarbeiterbefragung statt.

Leitgedanken bei der Bewertung der Pflegeheime sind:

  • Selbstständigkeit der Bewohner
  • Schutz der Privatsphäre
  • Aufbau psychosozialer Kontakte
  • Wahrung von Individualität und Selbstbestimmung
  • Kompetenz der Mitarbeiter
  • Hygiene
  • Sicherheit


Werden die erforderlichen Punktzahlen in allen Bereichen erreicht, wird dem Heim das Gütesiegel für die Dauer von zwei Jahren verliehen.

Die Kleeblatt Pflegeheime gGmbH hat die Initiative ergriffen und alle Pflegeheime, beide Tagespflegen und das Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz durch das IQD prüfen lassen.

Wir stellen uns dem Vergleich. Die IQD-Ergebnisse für alle Kleeblätter finden Sie auf den jeweiligen Häuserseiten.
Hier geht es zum Internetauftritt des IQD: www.iqd.de

Anregungen, Kritik und Lob


Anregungen, Kritik und Lob

Anregungen, Kritik und Lob
Ihre Meinung ist uns wichtig – bitte schreiben Sie uns!
Sie haben hier auch die Möglichkeit, anonym zu bleiben, indem Sie Ihre Kontaktdaten weglassen.
(Falls Ja, geben Sie bitte oben Ihre Kontaktdaten an.)